Ex-Polizeichef wg. Mord an Lasantha verhört

Von der LTTEwatch-Redaktiomn vom 29. Juli 2016

Colombo – Die Kriminalpolizei (CID) verhört derzeit den  ehemaligen General-Inspekteur der Polizei, Mahinda Balasuriya, im Zusammenhang mit der Ermordung des Journalisten Lasantha Wickrematunge hieß es am Freitag von der Polizei.

Balasuriya, unter Rajapaksa als skrupelloser Handlanger der herrschende Familie berüchtigt, wurde in die  Polizeizentrale verbracht, weil er nach Wochen der Haft einen Aussagen zu Protokoll geben wollte. Balasuriya ist auch ehemaliger Staatssekretär des Justiz-Ministeriums.

Weitere Ermittlungen richten sich gegen Angehörige der ehemaligen Leibwache Rajapaksas, die offenbar ebenfalls in den Mord an Lasatha Wickrematunge verwickelt sind. Ein weiterer Armeeangehöriger wurde mittlerweile ebenfalls in Haft genommen; der Mann soll den Fahrer Lasantha Wickrematunges entführt und bedroht haben.

Wickrematunge, Gründungs-Redakteur und Herausgeber der Zeitung The Sunday Leader, wurde im Januar 2009 auf offener Straße ermordet. Wickrematunga galt als entschiedener Kritiker des damaligen Präsidenten Mahinda Rajapaksa. In seinem letzten Artikel schrieb Wickrematunge, dass, würde er ermordet werden, Präsident Rajapaksa höchstpersönlich dafür verantwortlich zu machen sei. Tagsdrauf wurde Lasantha ermordet.

Unter Rajapaksa ließ man das Verfahren zunächst im Sande verlaufen; angebliche Verdächtige starben auf mysteriöse Weise.

Sri Lankas neue Regierung hatte die Ermittlungen in diesem Mordfall wieder eröffnet, nachdem sie im Januar letzten Jahres an die Macht gekommen war. Im Februar veröffentlichte die Polizei Phantombilder von zwei Personen, die an der Ermordung beteiligt gewesen sein sollen.

Die Fahndung führte zur Festnahme eines Mitgliedes des militärischen Geheimdienstes. Sergeant Major (Hauptfeldwebel) Premananda Udalagama gilt als enger Vertrauter der Rajapaksas und gilt derzeit als Hauptverdächtiger in dem Fall.

Balasuriya soll im Auftrag der damals herrschenden Rajapaksas versucht haben, den Fall zu vertuschen; dabei soll er Beweise unterschlagen udn vernichtet haben.

Advertisements