Kanzlerin empfängt SL-Präsidenten

Die stellv. Sprecherin der Bundesregierung, Christiane Wirtz, teilt mit:

Berlin – Bundeskanzlerin Angela Merkel empfängt am 17. Februar um 11:00 Uhr den Staatspräsidenten von Sri Lanka, Maithripala Sirisena, mit militärischen Ehren im Bundeskanzleramt.

Themen bei einem gemeinsamen Arbeitsessen sind die bilateralen Beziehungen, wirtschaftliche Fragen sowie regionale und globale Themen.

Der Präsident besucht Deutschland vom 15. bis 18. Februar 2016.

***

So liest sich der Besuch in Sri Lanka, ganz offiziell von der Presidential Media Division.Und das erhofft man sich.

Man darf darauf rechnen, dass die Bundeskanzlerin Sirsenas Bestreben nach einer wirksamen Re-Demokratisierung Sri Lankas unterstützen wird. Und ihm – ganz diplomatisch, versteht sich – die Leviten nochmal liest.

Derweilen wird der wirtschaftliche Schaden, den der umtriebige Nepotismus der Rajapaksas angerichtet hat erstmal umfassend eruirert. Der International Monetary Fund (IMF) hilft dabei und sorgt dafür, dass das Ergebnis als glaubwürdig bezeichnet werden kann.

Soviel scheint schon jetzt klar: die srilankische Öffentlichkeit wird staunen, um welche Geldmengen das Volksvermögen durch die Rajapaksas dezimiert wurde.

Advertisements