Politiker Morde werden neu aufgerollt

Von der LTTEwatch-Redaktion vom 15. Oktober 2015

Colombo – Im Hinblick auf die unter dem mörderischen Rajapaksa Regime meist unter ungeklärten Umständen ermordeten Abgeordneten hat der srilankische Premier Ranil Wickremasinghe eine Abgeordneten-Kommission ins Leben gerufen, die mit sofortiger Wirkung dafür Sorge tragen soll, dass alle Fälle nochmals aufgerollt und ordnungsgemäss abgearbeitet sowie die Schuldigen endlich bestraft werden.

Hauptaufgabe der sechsköpfigen Kommission wird es sein, darauf zu achten, dass die erneute Untersuchung der Fälle ohne Beeinflussung möglicherweise Schuldiger vonstatten gehen. Die Kommission hat das Recht Untersuchungsbeamte, aber auch Zeugen vorzuladen und zu befragen.

Insbesondere geht es um den Tod von T. Maheshwaran, Nadaraja Raviraj, Joseph Pararajasingham, D.M. Dassanayake und Jeyaraj Fernandopulle. Im Fall von Joseph Pararajasingham wurde kürzlich der ehemalige Ministerpräsident der Ost-Provinz, Sivanesathirai Chandrakanthan alias Pillayan von der Kripo (CID) festgenommen.

Pillayan sitzt derzeit in Untersuchungshaft und wird intensiv im Beisein seines Anwalts verhört; er soll den direkten Befehl zu dem Mord an Pararajasingham an einen seiner Schergen gegeben sowie die Mordwaffe besorgt haben.

Es wird mit der Festnahme von weiteren prominenten „Politikern“ wie beispielsweise den beiden Ex-LTTElern Vinayagamoorthy Muralitharan alias Karuna Amman und Douglas Devananda in diesem Zusammenhang gerechnet. Ex-Terrorist und Exminister Karuna Amman scheint jedoch zu glauben, er stehe noch immer unter dem Schutz seines politischen Ziehvaters Nummer 2 (nach LTTE-Chef V. Prabhakaran) M. Rajapaksa. Der hat jedoch alle Hände voll zu tun, um sich gegen den wachsenen Berg von (immer konkreteren) Vorwürfen und Klagen zu erwehren.

Es wird immer deutlicher, dass weite Teile der Justiz Sri Lankas noch immer von Leuten besetzt sind, die scheinbar noch immer auf der Gehaltsrolle des ehemaligen Regime-Chefs stehen. Mehr als dubios ist beispielsweise die Rolle – und die Aussagen – des agierenden Obersten Staatsanwaltes (der im Januar ohnehin abgelöst wird) im Fall Avant Garde/Gotabhaya Rajapaksa. Feldmarschall Sarath Fonseka will den geschmierten Staatsanwalt deswegen anzeigen und vor Gericht bringen.

Advertisements