Omanthai Check Point endlich weg – frei Fahrt nach Norden

Von der LTTEwatch-Redaktion vom 31. August 2015

Colombo – Omanthai – das war sei 2001 der Check Point Charly Sri Lankas. Zwei Jahrzehnte lang stand diese beschrankte und streng überwachte Sicherheitskontrolle auf der Autobahn A9 allen im Wege, die nach Norden fahren wollten. Nun, über 5 Jahre nach dem Ende des Krieges gegen die LTTE wurde die Sperre sang und klanglos entfernt.

„Seit die Normalität zurück ist (soll heißen, nach der Abwahl des Rajapaksa Regimes), gibt es keine Grunde mehr für die regelmäßige Überprüfung von Fahrzeugen und Personen am Check Point Omanthai. Es gibt keine Beschränkung mehr für die Bewegung von Menschen. Auch mit dem Zug, der ebenfalls frei Fahrt nach Norden hat, können die Menschen sich ab sofort frei bewegen“, sagte Militärsprecher Brigadier Jayanath Jayaweera dazu.

Der Bezirkssekretär von Vauniya, Bandula Harishchandra sagte dazu, er sei von der regionalen Polizeibehörde gestern darüber informiert worden, dass die Straßensperre neben dem Kontrollpunkt an der A9 entfernt wurde. Frühere wurden alle Fahrzeuge von der A9 zu einer Nebenspur umgeleitet um dort die Registrierung und Kontrolle von Fracht und Personen durchzuführen.

Advertisements