Ex-Sea-Tigers Chefin am Flughafen verhaftet

Von der LTTEwatch-Redaktion vom 5. März 2015

Colombo – Die 41-jährige Jeyaganesh Murugesu Pakeerathy, ehemalige Chefin des sogenannten „Frauenflügels der LTTE Sea Tigers“ wurde von der srilankischen Antiterroreinheit (TID) am Flughafen von Colombo verhaftet.

Sie wurde festgenommen, während sie versuchte, das Land in Richtung Frankreich zu verlassen, teilte die Polizei mit.

Nach Angaben der Polizei war auch Pakeerathys  Ehemann, Subramanium Jayaganeshan (Nome de Guerre: Samiraj) ein hochrangiger Führer der verbotenen tamilischen Rebellengruppe; er war mit der Handhabung finanziellen Angelegenheiten der Organisation auf internationaler Ebene betraut. Über den Verbleib von Samiraj, der als einer der Haupt-Geldeintreiber der LTTE in Frankreich galt,  ist derzeit nichts bekannt.

Jeyaganesh Murugesu Pakeerathy hatte die Leitung des Frauenflügel der LTTE Sea Tiger von 1997 bis 2000. Im Jahre 2005 war sie, nach einer schweren Verletzung, nach Frankreich geflohen, wo sie und ihr Mann Asyl erhalten hatten.

Bereits am 9. Februar war sie nach Sri Lanka zurückgekehrt. Nach Hinweisen aus der Bevölkerung  startete die Polizei eine Untersuchung und verhaftete die Frau schließlich kurz vor ihrer geplanten Abreise am Flughafen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s