Narandra Modi fordert Rajapaksas Versprechen ein

Von der LTTEwatch-Redaktion vom 28. Mai 2014

Neu Delhi – Narandra Modi geht die außenpolitischen Probleme seines Landes schneller an, als von der srilankischen Regierung erhofft. Besonders das Wohl der Tamilen Sri Lankas scheint ihm am Herzen zu liegen.

Anlässlich der umstrittenen Einladung an Mahinda Rajapaksa zur Amtseinführung Modis gab es denn auch gleich die ersten Gespräche. Und es blieb nicht beim üblichen Smalltalk. Über den genauen Inhalt wurde wohl – abgesehen von den üblichen Austausch von Nettigkeiten – wegen der angespannten innenpolitischen Situation in Sri Lanka Stillschweigen bewahrt.

Von Seiten Indiens hieß es jedoch, Narendra Modi habe Sri Lankas Präsident Mahinda Rajapaksa stark bedrängt, seine Versprechen für „weitreichende Befugnisse der Tamilen“ endlich einzulösen.

Die von den Indern angestrebte 13. Änderung der Verfassung sei keine Option, sondern ein Versprechen, das eingelöst werden müsse.

Rajapaksa hatte Gewaltenteilung und ein gewisses Mass an Unabhängigkeit nicht nur mehrfach Indien gegenüber, sondern auch dem UN-Chef Ban Ki Moon bereits im Jahr 2010 versprochen.

„Die frühzeitige und vollständige Umsetzung der 13. Änderung der Verfassung – und auch, darüber hinaus zu gehen, würde zu diesem Prozess (der Versöhnung) beitragen“, zitierte der frisch ernannte Außenminister Sujata Singh Regierungschef Modi

Die Hoffnungen Sri Lankas, Zeit zu gewinnen, weil der neuen Premierminster Indiens sich erst um innenpolitische Belange kümmern werde, um sich dann mit der Außenpolitik des Landes und damit auch mit Sri Lanka zu beschäftigen, scheinen damit zerschlagen.

Die Fotos der beiden Staatschefs vor und nach dem Gespräch sprechen Bände, auf dem Foto danach scheint Rajapaksa das Lächeln eingefroren zu seinModiRajapaksa_beforeModiRajapaksa_after

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s