Aluthgama: Wieder buddhitischer Übergriff auf Muslime

Übersetzt von der LTTEwatch-Redaktion von BBC Sandeshaya vom 9. Mai 2014

Aluthgama – Drei buddhistische Mönche und ein wütender Mob von mindestens 250 Personen haben Feuer in dem Ladengeschäft eines muslimischen Händlers in der Stadt Aluthgama gelegt, berichtet BBC Sandeshaya. Der Grund dafür sei gewesen, dass der Mob getrieben wurde von der Behauptung, der Bruder des Geschäftsinhabers habe ein Kind belästigt. In den letzten zwei Jahren ist es vermehrt zu Übergriffen buddhistischer Radikaler gegen muslimischer aber auch christlicher Geschäfte und Einrichtungen gekommen.

Im Gespräch mit BBC Sandeshaya sagte der Besitzer des Ladens – Mohommad Nayeem Khan – dass es sich um eine Verschwörung gegen ihn handle, die von einem benachbarten singhalesischen Ladenbesitzer ausgehe. Sein Bruder, der wegen Kindesmissbrauch verhaftet worden war, sei auf Kaution freigelassen worden, nachdem  Videoaufnahmen aus seinem Shop vor Gerichten gesichtet worden war. Als er erfahren habe, dass ein Protestmarsch auf seienn Laden in einem nahen buddhistischen tempel geplant werde, habe er – vergebens – Polizeischutz angefordert. Der Mob, angeführt von buddhistischen Mönchen, fackelte den Laden am frühen Morgen des 8. Mai ab.

Due Polizei wollte sich gegenüber BBC Sandeshaya nicht zu dem Vorfall äußern.

Im Vorfeld hatten mehrere muslimische Organisationen, darunter auch ein Koalitionspartner, den Präsidenten dazu aufgefordert, gegen die Übergriffe auf muslimische Srilanker durch extremistische Buddhisten etwas zu unternehmen. Gleichzeitg hat ein muslimischer Minister die berüchtigte, radikale Organisation BBS wegen Verleumdung verklagt. Die Klage wurde zugelassen.

(Foto: BBC Sandeshaya).

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s