Channel-4-Blockierer bekommt als Dank Ministerposten

Von der LTTEwatch-Redaktion vom 28. November 2013

ColomboS.M. Chandrasena wurde vergangenen Samstag von Präsident Mahinda Rajapaksa in den Rang eines Kabinettsminister befördert – eine Woche, nachdem Chandrasena und sein Bruder eine Demonstrationen in Anuaradhapura gegen die Channel 4-Crew in Sri Lanka organisiert und die Crew erfolgreich daran gehindert hatten, weiter zu reisen.

Zuvor hatte Rajapaksa dem Channel-4-Team persönlich zugesagt, sie könnten reisen, wohin sie wollten und sich besonders im Norden frei umsehen. Das Channel 4-Team musste den Zug, in dem sie reisten, verlassen und unverrichteter Dinge nach Colombo zurück kehren. Erst in Begleitung des britischen Premiers Cameron gelangte es dem Channel-4-team dann doch noch, in den Norden zu kommen und von dort zu berichten.

Interessanterweise hatte Chandrasena sein Kabinetts-Portfolio erst im September 2012 verloren, nachdem der Präsident angekündigt hatte, dass sein Bruder nicht zum Chefminister der North Central Province ernannt werden könne, da zwei Mitglieder der gleichen Familie keine Spitzenpositionen in der Regierung halten dürften – natürlich mit Ausnahme der Angehörigen der herrschenden Rajapaksa-Familie, von denen etwa 60 Regierungsposten und -pöstchen innehaben… Chandrasena ließ damals seinem Bruder S.M. Ranjith den Vortritt, der prompt zum Chief Minister der Zentralen Nordprovinz ernannt wurde.

Chandrasena wird „Minister für besondere Aufgaben“. „Minister für gesponserte Demonstrationen gegen missliebige Medien-Vertreter aus dem Ausland“ hätte wohl doch zu banal geklungen…

Sri Lanka hat mit knapp über 100 Ministern und deren Stellvertreter das größte (und teuerste) Ministerkabinett der Welt.

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s