TNA-Führer fordert Untersuchung von Mord an Isaipriya

Von der LTTEwatch-Redaktion vom 8. November 2013

Colombo – Der Führer der Tamil National Alliance (TNA) R.Sampanthan, fordert die srillankischen Regierung auf, den Mord an der Nachrichtensprecherin des LTTE-TV-Senders, Isaipriya, zu untersuchen und aufzuklären.

Regime wie Armee leugnen, dass das Videomaterial, das auf dem britischen TV-Sender Channel 4 gezeigt wurde im Rahmen der  Kriegsdokumentation „No Fire Zone“ und das den Mord an der LTTE-Angehörigen impliziert, authentisch sei.

International haben viele Menschenrechts-Organisationen Länder, darunter Indien, diesen brutalen Mord scharf verurteilt und ebenfalls unabhängige Untersuchungen gefordert.

Die Regierung, so Sampanthan, könne dieses Videomaterial, wie schon vorangegangenes, nicht einfach ignorieren. Es sei die Pflicht der Regierung, eine ordnungsgemäße Untersuchungen zu diesem angeblichen Mord einzuleiten udn die Schuldigen vor Gericht zu stellen.

Die srilankischen Regierung habe immer verkündet, dass sie Schritte unternehmen werde, um die Menschenrechte von Zivilisten in Sri Lanka zu schützen, sagte Sampanthan.

Die TNA wolle, dass Gerechtigkeit für die Familienangehörigen von Isaipriya und das tamilische Volk gewährt würden.

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s