Lee Kuan Yew: „Rajapaksa ist ein singhalesischer Extremist“

Von der LTTEwatch-Redaktion vom 13. August 2013

Singapur – Sri Lankas Präsident Mahinda Rajapaksa sieht ihn als großes Vorbild: den Gründer des modernen Singapur, Lee Kuan Yew. Dass diese Hochachtung nicht auf Gegenseitigkeit beruht, belegt das Buch von Thomas Platte, „Citizen Singapore: How to Build a Nation – Gespräche mit Lee Kuan Yew“. Darin sagt Lee unter anderem, Rajapaksa sei nichts weiter als ein „singhalesischer Extremist“ und bescheinigt ihm außerdem die Unfähigkeit, einen Staat politisch zu führen. Sri Lanka, so der greise Politiker, habe kein Zukunft unter ihm.

Der ehemalige Premier von Singapur beschriebt außerdem den 2009 blutig beendeten Krieg gegen die tamilischen Rebellen der LTTE als eindeutige „ethnische Reinigung“. Sri Lanka sei eine zu tiefst „unglückliches Land“, weil es aufeinander folgende Regierungen nicht schafften, die Uneinigkeiten zwischen Tamilen und Singhalesen zu bereinigen. Beide Ethnien hätten ein gleiches Anrecht auf ein friedliches Miteinander in einem Land, das beide schon seit Urzeiten bewohnten. Das aber werde vom Rajapaksa Regime mit allen Mitteln verhindert.

Singapur sei hingegen stolz auf seine vielen ethnischen Minderheiten, die dem Staat eine Vielfalt an Wissen und Künsten beschert und es reich habe werde lassen, so Lee.

„Ja, es ist wahr, sie (die Singhalesen) haben die Tamil Tigers geschlagen – dieses Mal. Aber die Singhalesen sind bei weitem nicht so fleißig, nicht so intelligent wie der größere Teil der Tamilen des Landes. Ich glaube nicht, dass die verbleibenden Tamilen sich unterwerfen lassen werden. Der derzeitige Präsident (Rajapaksa) glaubt zwar allen Ernstes, er habe das Problem gelöst. Die Tamil Tiger sind tot und damit soll das Problem weg sein…. Ich habe seine Reden gelesen: Der Mann ist ein Nationalist, ein singhalesischer Extremist, man kann seine engstirnige Haltung nicht verändern.“

Zum ersten Mal nennt damit ein hoher politischer Prominenter Asiens den Begriff der „ethnischen Reinigung“ im Zusammenhang mit dem Krieg der srilankischen Armee gegen die terroristischen Rebellen der LTTE.

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s