Ehemalige politische LTTE-Führerin Thamilini frei gelassen

Übersetzt von der LTTEwatch-Redaktion aus Colombo Gazette vom 26. Juni 2013

Von Easwaran Rutnam

Colombo – Die ehemalige politische Leiterin des LTTE-Frauen-Flügels, LTTE-Kampfname Thamilini, wurde heute nach Abschluss ihres Rehabilitationsjahres entlassen, sagte der Generalkommissar der Rehabilitation, Brigadier Dharshana Hettiarachi.

Hettiarachi sagte, dass Thamilinis Mutter und ihre Schwester zusammen mit deren Kindern sie im Vavuniya Rehabilitation Camp abholten, um sie nach Hause zu bringen.

„Sie wurde entlassen, nachdem sie ihre einjährige  Rehabilitation abgeschlossen hat,“ sagte Brigadier Dharshana Hettiarachi.

Thamilini ist eine der ehemals ranghöchsten ehemaligen LTTE-Mitglieder, die als „rehabilitiert“ in die Gesellschaft entlassen wurden.

Siva Subramaniam Shivathai, alias Thamilini, wurde im Mai 2009 von einer Spezialeinheit der Polizei im Flüchtlingslager Vavuniya festgenommen; sie war dorthin mit ihrer Mutter und Schwester geflohen.

Thamilini trat der LTTE im Jahr 1991 ein und erhielt ihre Kampf-Ausbildung in einem Lager in Nirveli. Als Nesmia, ihre Vorgängerin als Leiterin des LTTE Frauen-Flügels, bei einem Zusammenstoß mit der Armee in Muhamalai getötet wurde, übernahm Thamilini ihre Stelle ein.

In der Rehabilitation absolvierte Siva Subramaniam Shivathai eine Ausbildung zur Brautmodenschneiderin. Entgegen anders lautender Gerüchte aus Regierungskreisen hat sie bislang abgelehnt für die Regierungspartei in die Ploitik zu gehen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s