Sri Lanka Cricket-Fans greifen tamilische Demonstranten an

Von der LTTEwatch-Redaktion vom 19. Juni 2013

London – Eine Gruppe von jungen srilankischen Cricket-Fans haben Berichten zufolge eine Gruppe von tamilischen Aktivisten, die einen friedlichen Protest gegen die Regierung von Sri Lanka am Eingang der Oval Grounds in London tätlich angegriffen.

Der Vorfall ereignete sich, nachdem die srilankische Cricket-Nationalmannschaft über Australien im Champion Trophy siegte.

Über 100 tamilische Aktivisten, darunter auch Kinder, nahmen an dem Protest teil. Es wurden Flugblätter verteilt, welche die Menschen aufforderten, die Spiele des srilankischen Cricket-Teams zu boykottieren, weil die srilankische Regierung am Völkermord an den Tamilen beteiligt sei.

Die Fans, die aufgeregt nach dem Sieg von Sri Lanka über Australien aus dem Stadion kamen, griffen die Demonstranten mit Flaschen und Steinen an, die mit gelben T-Shirts bekleidet waren und LTTE-Fahnen hochielten. Mehrere Demonstranten wurden erlitten bei dem Angriff Verletzungen.

Laut Medienberichten ist bislang noch niemand in Verbindung mit dem Vorfall verhaftet worden.

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s