EU, Indien wollen keine Änderung der 13. Änderung

Von der LTTEwatch-Redaktion vom 19. Juni 2013

Colombo – Die Werbetour des srilankischen Außenministers G. L. Peiris durch einige Länder Europas scheint nicht den gewünschten Efekt nach sich zu ziehen. Die Europäischen Union (EU) ließ heute verlauten, dass  man den 13. Zusatzartikel zur Verfassung in seiner bisherigen Form für gut befindet und Änderungen daran nicht.

Der Botschafter der Europäischen Union in Sri Lanka, Bernard Savage (Bild), sagte jedoch, er habe die vorgeschlagene 19. Änderung nocht nicht gesehen, welche die 13. Änderung ersetzen soll.

„Wir stehen zu der 13. Änderung, und ermutigen die Regierung, endlich freie und faire Wahlen in der Northern Province abzuhalten. Aber ich habe den Inhalt der 19. Änderung noch nicht gesehen, so dass ich nicht kommentieren kann“, fügte er hinzu.

Er sagte auch, dass die srilankische Regierung bislang noch keinen Antrag für EU-Beobachter für die Wahlen angeordert hat, die voraussichtlich im September stattfinden.

Inzwischen hat der indische Premierminister Manmohan Singh betont, dass die Änderung der 13. Änderung der Verfassung oder deren Abschaffung „falsch“ sei.

Der Pakt sei damals zwischen Rajiv Gandhi und Sri Lankas J.R. Jayawaredena unterzeichnet und für gültig erklärt worden; Veränderungen sollten, wenn überhaupt, deshalb mit Indien abgesprochen sein. Andernfalls werde die Regierung Indiens dies komplett ablehnen.

In der vergangene Woche besuchte eine Delegation der TNA den Premierminister in dieser Hinsicht, um sich über weitere Schritte zu beraten.

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s