Razzia im Haus von Ethalaya Herausgeber Priyantha

Von der LTTEwatch-Redaktion vom 25. April 2013

Colombo – Das Haus des Chefredakteurs und Herausgebers der Zeitungen Ethalaya und Gindara, Srilal Priyantha wurde von der Polizei gestern Nachmittag bei einer Razzia durchsucht.

Priyantha  sagte dass ein Polizei-Team zunächst versucht habe, ihn zu verhaften, später aber eine Erklärung von ihm eingenommen und dann sein Haus durchsucht habe.

Der Journalist sagte, dass die Polizei ihn wegen einiger fehlenden Unterlagen aus dem Polizeipräsidium verhört habe.

Die Polizei habee versucht, ihn zu verhaften mittels eines Gerichtsbeschlusses des Magistrats-Gerichtes von Gangodawila.

Priyantha sagte, er habe in einer erklärung der Polizei gegenüber drei Stunden lang bestritten, dass von der Polizei gestohlene Dokumente in seinem Besitz wären.

Er sagte auch, dass er sich geweigert habe, der Polizei gegenüber preiszugeben, woher er die teils brisanten Informationen in Bezug auf die Polizei habe, die in einigen seiner Artikel erwähnt wurden.

Im Jahr 2000 wurde Priyantha an seinem Schreibtisch von der Polizei festgenommen, während er im April dieses Jahres bereits zweimal von der CID befragt wurde.

Im März 1999 wurde er entführt, verprügel und gefoltert und an dann schwer verletzt an einem Straßenrand liegen gelassen. Immer wieder werden Journalisten in Sri Lanka bedroht und eingeschüchtert, manche sogar getötet – die Regelmässigkeit läßt den Schluß zu, dass dies mit Billigung der Regierung geschieht.

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s