W. Thierse: Versöhnung in Sri Lanka umstritten und unvollendet

Übersetzt von der LTTEwatch-Redaktion aus Daily Finacial Times vom 9. April 2013

Von Dharisha Bastians

Colombo –  Der Versöhnungsprozess in Sri Lanka bleibt unvollendet und äußerst umstritten, sagte ein hochrangiger deutscher Politiker zum Abschluss eines dreitägigen Besuchs in Colombo gestern, nach umfangreichen Gesprächen mit der Regierung, der Opposition und Vertretern der Zivilgesellschaft.

Der Abgeordnete und Vizepräsident des Deutschen Bundestages, Wolfgang Thierse, sagte, er habe völlig konträre Ansichten über Sri Lanka nach dem Konflikt und dem Versöhnungsprozess von der Opposition, den tamilischen Parteien und von Menschenrechtsaktivisten gehört. „Sie fühlen, dass die tamilische Gemeinschaft noch immer benachteiligt wird. Die Bemühungen um Versöhnung sind als unzureichend zu bezeichnen“, sagte er der Daily FT gegenüber in einem Exklusiv-Interview gestern Abend.

Thierse sagte, die Regierung habe völlig entgegengesetzte Ansichten. „Sie behauptet, große Anstrengungen würden unternommen, um die Infrastruktur zu verbessern und das Wirtschaftswachstum sei im Nordosten stärker gewesen, als irgendwo sonst im Land,“ so der deutsche Politiker. „So zeigt es sich, dass dies ein sehr umstrittenes Thema ist, und dass die Versöhnung noch nicht annähernd zu einem erfolgreichen Abschluss gebracht worden ist“, fügte er hinzu.

Thierse ist in Ost-Deutschland geboren und er war der erste ostdeutsche Präsident des Deutschen Bundestages nach der Wiedervereinigung im Jahr 1989.

Aus der deutschen Erfahrung lernend, sagte Thierse, dass die Wahrheitsfindung über die Vergangenheit  ein wichtiger Weg, um die innere Einheit zu erreichen. „Wenn es hat so viel Feindseligkeit und so viele Opfer in einer solchen Situation gegeben hat, ist es besser, die Wahrheit zu suchen und Wege finden, um sie zu kompensieren“, sagte er.

Thierse, der auch einer von vier deutschen Vize-Präsidenten des Europäischen Parlaments ist, kam in Colombo am Samstag, den 6. April zu einen Besuch, der sich auf den interreligiösen Dialog und die Versöhnung konzentrierte. Thierse traf sich mit Oppositionsführer Ranil Wickremasinghe, dem stellvertretenden Parlaments-Sprecher Chandima Weerakoddy, den TNA-Abgeordneten R. Sampanthan und M.A. Sumanthiran zu Diskussionen während seines dreitägigen Besuchs in Sri Lanka. Wolfgang Thierse führte auch Gespräche mit Menschenrechtsaktivisten wie Paikiasothy Saravanamuttu und Nimalka Fernando.

Thierse reiste am Samstag nach Galle zu Gesprächen mit Vertretern verschiedener Religionsgemeinschaften. Der deutsche Vize-Präsident des Europäischen Parlaments auch führte auch ein Gespräch mit der Gouverneurin der Southern Province, Kumari Balasuriya, während seines Besuchs im Süden des Landes.

Thierse reiste weiter nach Mynamar, wo er ähnlich Gespräche führen will.

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s